Spaghetti mit Kürbis, Chili und Speck

Ein Rezept von Claudia P. aus Finkenstein

Spaghetti mit Kürbis, Chili und Speck
HauptspeiseHauptspeise
FleischFleisch
leichtleicht
bis zu 60 minbis 60 min
Finkensteiner PurPur Dinkel-Hirse Spaghetti

 

 

Menge Zutaten (für 4 Personen)
500 g Kürbis (z. B. Hokaido)
150 g Prosciutto
6 Knoblauchzehen (ungeschält)
1/2 TL Chiliflocken
4 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
400 g Finkensteiner Dinkel-Hirse Spaghetti
evtl. 70 g Rucola zum Garnieren
  Parmesan
  Salz
  Pfeffer

 

Kochanleitung:

  • Das Backrohr auf  180 ºC vorheizen.
  • Kürbis schälen, Kürbis und Prosciutto in kleine Würfel schneiden, Knoblauch und Chiliflocken gut mischen und alles in einer Auflaufform 15-20 Minuten weich schmoren lassen. Danach aus dem Ofen nehmen und bereit stellen.
  • In einem Topf Wasser mit 1 TL Salz aufkochen. Spaghetti im Salzwasser al dente kochen, abgießen und zurück in den Topf geben.
  • Währenddessen den Knoblauch aus der Auflaufform nehmen, schälen, zerquetschen und mit Zitronensaft und Olivenöl verrühren.
  • Kürbis, Prosciutto und die Knoblauchmischung mit den Spaghetti vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan und evtl. Rucola garniert servieren.

Vegane Alternative:
Statt Prosciutto Räuchertofu verwenden und gleich zubereiten.
Als Parmesanersatz: 20 g Pinienkerne, 20 g Mandeln, 20 g Hefeflocken mit Salz mit einer Küchenmaschine zu einer Parmesanähnlichen Konsistenz verarbeiten und über die Nudel streuen.

Über 90 verschiedene Nudelkreationen versprechen Genuss für jeden Anlass. Von den g’schmackigen 4-Eier-Nudeln der Goldfink-Linie bis hin zu den exquisiten Variationen der Selektion-Linie.  weiter