Schinkenfleckerl mit Kräuternudeln

Ein Rezept von Barbara M. aus Klagenfurt

KÜRBISKERNNUDELN MIT KNOBLAUCH UND BAUCHSPECK
HauptspeiseHauptspeise
FleischFleisch
leichtleicht
bis zu 60 minbis 60 min
Finkensteiner SelektionSelektion Kräuternudeln

 

Zutaten

Menge (für 4 Personen)
330 g Finkensteiner Kräuternudeln
1 Zwiebel
200 g Schinken
3 Eier
250 g Sauerrahm
  Käse nach Geschmack
  Petersilie
  Majoran
  Muskatnuss
  Salz
  Pfeffer

 

Kochanleitung:

  • Zwiebel klein schneiden und in etwas Butter glasig dünsten.
  • Schinken in Würfel schneiden und kurz mitrösten. Das Ganze etwas abkühlen lassen.
  • Währenddessen Eier trennen und das Eigelb mit Petersilie, 250 g Sauerrahm, 1 EL Majoran, Muskatnuss, Salz und Pfeffer vermengen. Die Eiweiß zu einem festen Schnee schlagen.
  • Die Kräuternudeln in reichlich kochendem Salzwasser circa 4 Minuten kochen. Die Nudeln sollten gefühlsmäßig noch fast roh sein. Abseihen und kalt abschwemmen.
  • Die Kräuternudeln mit dem Eigelbgemisch vermengen und den Schnee unterheben. Die Masse in eine mit Butter ausgestrichene und mit Weißmehlbrösel bestäubte Backform füllen.
  • Backrohr auf 180˚ C (Umluft) vorheizen. Den Auflauf circa 40 Minuten backen.
  • Nach circa 20 Minuten mit Käse, je nach Geschmack Emmentaler, Parmesan, Mozzarella oder Ähnlichem, bestreuen.
  • Mit grünem Blattsalat servieren.

Über 90 verschiedene Nudelkreationen versprechen Genuss für jeden Anlass. Von den g’schmackigen 4-Eier-Nudeln der Goldfink-Linie bis hin zu den exquisiten Variationen der Selektion-Linie.  weiter