1. Finkensteiner Nudelfest am 12.07.2014

Gastgeberin Ulrike Fleissner vom Markt Cafe und Katharina Gregori-Salbrechter

Am 12. Juli, fand das 1. Finkensteiner Nudelfest im Markt Cafe der Finkensteiner Nudelfabrik statt.Die zahlreich erschienen Besucher erfreuten sich an den kulinarischen Köstlichkeiten aus der Küche des Markt Cafes von Ulrike Fleissner, in deren Mittelpunkt selbstverständlich die Nudelvariationen der Finkensteiner Nudelfabrik standen...

... Pasta in allen Variationen, Wildschwein vom Grill mit Bauernspätzle und die leckere Markt Cafe-Nudelsuppe luden zum Schlemmen ein.

Jeder der wollte, konnte sich vor Ort selbst von den hohen Qualitätsstandards der Finkensteiner Produktionüberzeugen und an einer exklusiven Führung durch die Anlage mit Katharina Gregori-Salbrechter (Inhaberin Finkensteiner Teigwaren) und Peter Salbrechter teilnehmen.

Über den Nachmittag verteilt fanden geführte Olivenöl Degustationen mit dem Experten Ing. Manuel H. Wulz statt, bei denen Fragen wie - Wie unterscheidet man gutes von schlechtem Olivenöl? oder Warum kann Olivenöl nach Essig riechen? - geklärt wurden.

Auch zwei Premieren gab es! Die neuen Produktlinien und Verpackungen von Finkensteiner wurden präsentiert und die eigens für das Nudelfest kreierten Markt Cafe Herzl-Nudeln fanden reißenden Absatz.

Musiker aus der Umgebung sorgten für gute Laune und die Besucher amüsierten sich köstlichst.

Bilder der Veranstaltung sind auf unserer Facebook-Seite zu finden oder auch auf www.meinbezirk.at

 

Zurück

SELEKTION – die b’sonderen Nudeln von Finkensteiner begeistern durch ihre einzigartigen, exquisiten Kreationen und laden zum Experimentieren ein.  weiter