Kürbislasagne

Ein Rezept von Angelika A. aus Ledernitzen

Kürbislasagne
HauptspeiseHauptspeise
VegetarischVegetarisch
mittelmittel
länger als 60 minlänger als 60 min
Finkensteiner SelektionSelektion Tricolore Tagliatelle

 

 

Menge Zutaten (für 4 Personen)
  Olivenöl
3 handvoll gewürfelter Kürbis (z. B. langer von Neapel)
1 rote Paprika
1 Zwiebel (rot)
2 Knoblauchzehen
1/4 l passierte Tomaten
2 EL Tomatenmark
2 EL gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei, Oregano, Majoran)
  Salz
  Pfeffer
1 Pkg. Finkensteiner Tagliatelle Tricolore oder Finkensteiner Goldfink bzw. Natur Lasagneblätter
1/2 l Bechamelsauce
5 EL geriebener Parmesan & Mozarella
  Kräuter zum Garnieren

Kochanleitung:

  • Öl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und den Kürbis darin anrösten.
  • Passierte Tomaten, Tomatenmark und Kräuter dazumischen.
  • Ein wenig einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseite stellen.
  • Feuerfeste Auflaufform mit dem restlichen Öl bestreichen, dann schichtweise Sugo, Bechamelsauce und die Nudeln hineinschichten.
  • Mit Bechamelsauce abschließen, mit Parmesan und Mozzarella bestreuen und bei 190 °C ca. 40 Minuten backen.
  • Danach kurz überkühlen lassen, anrichten, garnieren und genießen. Guten Appetit!

Tipp: Um dem Gericht noch ein gewisses Etwas zu verleihen, können zudem die Finkensteiner Selektion Kräuternudeln sowie andere Nudelsorten aus der Premiumlinie verwendet bzw. mit den Tagliatelle gemischt werden.

Werte, wie Nachhaltigkeit, sind dem Familienbetrieb wichtig. So wird der Strombedarf über das hauseigene Wasserkraftwerk abgedeckt und der Überschuss ins öffentliche Stromnetz gespeist.  weiter